Setzungsmessungen

- Grundwasserabsenkungen
- Rammen und Ziehen von Spundwänden
- Schlitzwandverfahren
- Pfählungen
- Verdichtungen etc.

Das Präzisionsnivellement mit Null-, Folge- und Schlussmessung
ist die präzise Methode zur Überwachung von Gebäuden mit erhöhtem
Setzungsrisiko infolge obenstehender Baumethoden oder Erdbeben.
Andauernde Erschütterungen verursachen Erdverdichtungen und damit
Setzungen im Millimeter- bis Zentimeterbereich.

Präzisionsnivelliergerät:
ZEISS DIGITALNIVELLIERE DiNi 12
Industrie Invarmesslatte
Strichcodemesslatte TD 24